Ambiente und Flair mit Fliesen für das Badezimmer

Die wenigsten wünschen sich ihr Badezimmer heute noch als kühle, weiße Nasszelle. Vielmehr ist es ein Ort der Entspannung, ein wichtiger Raum in der Wohnung, der auch gestalterisch nicht vernachlässigt werden sollte. Die Einrichtung fängt dabei mit Fliesen für das Badezimmer an. Weiße Kacheln, grau verfugt, das war gestern. Heute finden sich Bauherren im Fliesensortiment in einem Angebotsdschungel wieder, der dichter kaum sein könnte. Angefangen von großen, mediterranen Steinfliesen in Terrakotta, über Mosaikfliesen im Miniformat in der unterschiedlichsten bunten Farben, bis hin zu Natursteinfliesen in sanften Sand- oder Grautönen, die das Badezimmer in ganz besonders luxuriösem Glanz erstrahlen lassen, ist wirklich alles dabei, was das Herz begehrt. So hat man die Möglichkeit, das Badezimmer ganz nach eigenem Gusto und Geldbeutel zu gestalten.

Badezimmerfliesen und ihre Anbringung

Ist man sich bei der Auswahl der Fliesen für das Badezimmer erst einmal einig geworden, steht die Anbringung an Wände und Boden an. Während die Auswahl der neuen Fliesen für den handwerklich Versierten sicherlich der größere Akt ist, stellt das Anbringen für den anderen eine wirkliche Herausforderung dar. Vor allem, wer noch niemals gefliest hat, sollte sein Badezimmer eventuell vom Fachmann fliesen lassen und ihm dabei erst einmal über die Schulter schauen, bevor selbst Hand angelegt wird. Die einzelnen Fliesen werden zuerst einmal zugeschnitten, was vorheriges genaues Maßnehmen erforderlich macht. Anschliessend werden sie mittels Fliesenkleber in einem entsprechenden Zwischenabstand an die Wand gebracht. Nach vollständiger Abtrocknung werden die Fliesen mit einer Fugenmasse verfugt, die es auch wieder in den unterschiedlichsten Abtönfarben gibt.

Fliesen für das Badezimmer – hygienisch und praktisch

Allein aus hygienischen Gründen eignen sich für das Badezimmer nach heutigen Standards nur Fliesen. Sind sie verschmutzt, werden sie einfach gewischt und schon erstrahlen sie in neuem Glanz. Zudem können sie allen Einflüssen im Bad standhalten, beispielsweise der durch Duschnässe erhöhten Luftfeuchte, Reinigungsmitteln und Sprays.