Beim Bodenfliesen entfernen Beschädigungen vermeiden!

Fliesen sind gerade für den Bad – und Küchenbereich ein sehr praktischer Fußbodenbelag, da sie einerseits schnell und einfach gereinigt werden können und zudem auch optisch zu überzeugen wissen. Bodenfliesen zu entfernen kann jedoch eine sehr unangenehme und langwierige Arbeit sein. Fliesenverlegungen.org gibt einige Ratschläge und macht auf Gefahren aufmerksam.

Bodenfliesen entfernen
In bestimmten Fällen lassen sich Bodenfliesen schwer entfernen. Der Fachmann kann mit Erfahrung und Spezialwerkzeug aushelfen! © me_maya by flickr

Fliesen sind zwar ein strapazierfähiger Bodenbelag, dennoch sind Abnutzungsspuren nach einer gewissen Zeit unvermeidbar. Ob es sich lohnt, die alten Fliesen zu streichen und optisch aufzufrischen, muss im Einzellfall entschieden werden. Sollten die Beschädigungen zu gravierend sein oder Ihnen die veraltete Optik der Bodenplatten schlicht nicht mehr zusagen, muss eine komplette Renovierung in Betracht gezogen werden.
Wenn Sie ihren alten Fliesenfußboden austauschen lassen möchten, kann dies je nach Sachlage eine sehr lästige Angelegenheit sein. Um die Bodenfliesen bestmöglich entfernen zu können, sollte zunächst eine einzelne Fliese aus dem Boden herausgenommen werden. Es bietet sich an, die Fugen um die Fliese mit einem Meißel zu lösen und eine Ecke der entsprechenden Fließe heraus zu brechen. Wenn der Anfang geschafft wurde, können nun die übrigen Platten mit einem Meißel oder einem Bohrhammer Stück für Stück vom Fußboden gelöst werden. Ob diese Tätigkeit leicht ausgeführt werden kann oder ob die Fliesen zu stark am Estrich festkleben, kann pauschal nicht beantwortet werden. Vielmehr ist es davon abhängig, welcher Fliesenkleber beim Verlegen der Bodenfliesen benutzt worden ist und ob dieser noch eine starke Klebekraft besitzt.

Vorsicht bei Fußbodenheizung geboten!

Bodenfliesen zu entfernen birgt allerdings gerade bei Räumen mit Fußbodenheizung zusätzliche Gefahren. Unachtsames Vorgehen mit Bohrhammer oder Meißel können Beschädigungen an Heizungsrohren hervorrufen und somit entsprechende Folgekosten nach sich ziehen.
Eine Möglichkeit, mit der Sie diesem ärgerlichen Fauxpas entgehen können, ist der Austausch einzelner Fliesen. Hinsichtlich der mitunter nicht unbeachtlichen und stark divergierenden Preise für Bodenfliesen kann der Tausch gebrochener Platten eine angebrachte Option sein. Die Schwierigkeiten bestehen darin, einerseits die restlichen Fliesen beim Entfernen der defekten nicht zu beschädigen und andererseits eine farblich passende Fliese nachträglich im Baumarkt aufzufinden.

Beim Bodenfliesen entfernen Beratung einholen!

Auch wenn das Entfernen von Fliesen grundsätzlich keine schwierige Aufgabe darstellt, ist die Beratung durch einen Fachmann ratsam. Auf diesem Wege lassen sich nicht nur schwerwiegende Schäden an der Fußbodenheizung vermeiden, auch das fachgerechte Legen des neuen Bodenbelages kann innerhalb kurzer Zeit ausgeführt werden. Für einen langfristigen Schutz durch Imprägnierung, die Verwendung bewährter Pflegeprodukte und die regelmäßige Reinigung der Bodenplatten sollten Sie zudem auf die Ratschläge eines Fachmannes vertrauen. Bodenfliesen entfernen zu lassen und die Dienste eines Handwerkers in Anspruch zu nehmen bedeuten zwar kurzfristig höhere Ausgaben, können sich aber langfristig bezahlt machen!
Weitere Artikel rund um das Thema Bodenbelag und viele zusätzliche Themen finden Sie auf den Seiten des Fachportals Fliesenverlegungen.org.