Wie und wann kann man Bodenfliesen streichen?

Wenn Sie ein älteres Bad mit abgenutzten Fliesen besitzen oder sich einfach an der alten Farbe satt gesehen haben, gibt es eine praktische Möglichkeit, die Optik aufzufrischen: Sie können Bodenfliesen mit neuer Farbe streichen oder professionell von einem Fachmann streichen lassen.

Ja, Bodenfliesen zu streichen, ist möglich. Wichtig dabei ist es natürlich, dass die vorhandenen Fliesen in ihrer Substanz noch gut erhalten sind. Sollten die vorhandenen Fliesen schadhaft sein, müssen sie zuerst repariert werden, bevor sie gestrichen werden können. Auch die Fugen müssen geprüft werden, denn sie werden mit der Farbe ebenfalls überstrichen. Daher macht es Sinn, bevor Sie die Bodenfliesen streichen, sie in einer passenden Farbe neu zu verfugen. Der Fugenfüller muss unbedingt gut aushärten, bevor mit dem Streichen begonnen werden kann. Das Aushärten dauert mindestens 24 Stunden.

Vorbereitung der Bodenfliesen

Nachdem das geschafft ist, kann mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen werden. Ein gelernter Maler wird die Oberflächen der zu streichenden Bodenfliesen auf jeden Fall zuerst aufrauen. Hierzu benutzt er üblicherweise einen Winkelschleifer mit einer eher grobkörnigen Schleifscheibe. Danach müssen alle Schmutzreste mit einem Essigreiniger oder Allzweckreiniger gründlich entfernt werden. Die Fliesen müssen auf jeden Fall vollkommen fettfrei, sauber und trocken sein, bevor mit dem Auftragen der Farbe begonnen wird. Einem Fachmann geht das erfahrungsgemäß schneller von der Hand.

Farbauftrag beim Streichen

Bei der Auswahl der Farbe sollten Sie unbedingt auf hochwertige Materialien achten. Das zahlt sich aus. Im Malerfachgeschäft werden Sie hier gut beraten. Die Farbe muss in mehreren Schichten aufgetragen werden, die jede für sich gut getrocknet sein muss, bevor die nächste Schicht folgt. Zuerst wird eine Grundierung aufgetragen. Danach wird ein professioneller Maler erneut mit Schleifpapier daran gehen und alle überschüssigen Farbreste und hängen gebliebenen Pinselfasern entfernen, bevor die nächste Schicht aufgetragen wird. Je sorgfältiger diese Arbeiten ausgeführt werden, desto professioneller wird das Endergebnis ausfallen. Am Schluss sollten Sie den Fliesenboden imprägnieren, um ihm die nötige Haltbarkeit zu verleihen.

Welche Vorteile hat das Streichen der Bodenfliesen?

Wenn Sie Ihre Bodenfliesen streichen oder lackieren, anstatt den Fliesenboden zu erneuern, sparen Sie Zeit und Geld. Sie könnten natürlich auch die Bodenfliesen überkleben, doch geklebte Bodenfliesen sind nicht so haltbar wie gestrichene.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie Ihre Bodenfliesen auch in Farben streichen können, die als handelsübliche Fliesen nicht am Markt erhältlich sind.

Die Wandfarbe füllt auch eventuell vorhandene Lücken und kleinere Risse, die in den Bodenfliesen gegebenenfalls entstanden sind. Die Nutzbarkeit Ihrer Bodenfliesen wird hierdurch verlängert.