Feinsteinzeug – Material für außen und innen

Feinsteinzeug
Feinsteinzeug © Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Bei der Auswahl des Materials für den Bodenbelag im Eigenheim steht der Hausbesitzer vor einer Vielzahl an Wahlmöglichkeiten. Wenn er sich für Fliesen entscheidet, ist schon der erste Schritt getan – aber damit sind die Möglichkeiten noch lange nicht erschöpft. Der Zweck der Fliesen ist hier oftmals ausschlaggebend bei der Wahl des richtigen Materials. So ist Feinsteinzeug die richtige (wenn auch nicht die einzige) Wahl für den Außenbereich. Diese Fliesenart nimmt grundsätzlich nur wenig Wasser auf und ist damit der ideale Belag für die Terrasse. Warum? Weil so Frostschäden und damit einhergehende hässliche Risse in den Terrassenplatten vermieden werden können. Wenn Sie sich im Handel über die Möglichkeiten informieren, achten Sie am besten auch auf die Unterschiede in der Oberflächenbeschaffenheit: Feinsteinzeug ist poliert, glasiert und unglasiert im Fachhandel zu erwerben.

Feinsteinzeug im Innenbereich

Besonders in stark frequentierten Bereichen des Hauses ist Feinsteinzeug die richtige Alternative. So bietet sich der Einsatz beispielsweise in Fluren deshalb an, weil Fliesen aus dem beständigen Material sich durch besondere Abriebfestigkeit auszeichnen.

Auch in Wellnessbereichen wird das Material gerne eingesetzt. Dies liegt vor allem auch an der edlen Optik. Denn durch das Polieren der Fliesen wird das Badezimmer oder der Wellnessbereich zum Luxusbad.

Wem die Oberflächenbeschaffenheit allein nicht ausreicht, kann sich außerdem über glasierte und bedruckte Feinsteinzeugfliesen informieren. Hier können Oberflächenstrukturen von anderen Materialien imitiert werden. So gibt es beispielsweise Fliesen in Holzoptik oder Steinoptik, die auf den ersten Blick aussehen wie das Original.

Feinsteinzeug Preise

Wenn Sie sich für Feinsteinzeug als Bodenfliesen entscheiden, müssen Sie damit rechnen, dass die Designvielfalt auch eine breite Preisspanne hervorbringt. Das heißt, dass der Quadratmeter-Preis hier beispielsweise zwischen 25 und 65 Euro liegen kann. Dabei kommt es auf die oben genannten Faktoren wie Oberflächenbehandlung und Design an, aber auch auf die Größe der Fliesen. Informieren Sie sich am besten online oder im gut sortierten Fachhandel. Dieser bietet häufig auch sogenannte „Showrooms“, in denen Sie die Fliesen Ihrer Wahl einer genauen Prüfung unterziehen können.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *