Fliesen verlegen in der Garage

Bodenfliesen in der Fertiggarage
Bodenfliesen in der Fertiggarage - © Gisela Peter by Pixelio

Früher war Fliesen zu legen meist nur im Bad üblich, heute steht eine Vielzahl an schönen Fliesen zur Auswahl, die zahlreiche Böden und Wände des Hauses zu einem tollen Blickfang machen. Schöne Marmorfliesen im Hausgang, exklusive Fliesen in der Küche und im Bad oder praktische Bodenfliesen im Keller sind nur einige Varianten in der facettenreichen Fliesenauswahl. Doch die Fliesenauswahl muss nicht allein auf das Wohnhaus begrenzt werden, auch für die Garage bieten sich praktische Bodenfliesen oder Wandfliesen an. Da die Fertiggarage oder Doppelgarage heute weitaus mehr Zwecke erfüllen kann als nur als Unterstellplatz für das Auto zu dienen, kann die Garage mit Fliesen ausgestattet werden. Durch ein elektrisches Garagentor mit Fernbedienung kann die Garage mit doppelter Torverriegelung gesichert werden, sodass sämtliche Gegenstände darin sicher untergebracht werden können.

Ein elektrisches Garagentor – die ideale Lösung

Der Komfort für die Garage wird durch ein elektrisches Garagentor deutlich erhöht. Mit der Fernbedienung kann das Garagentor ganz einfach vom Auto aus geöffnet und geschlossen werden. Ein Aussteigen bei Wind und Wetter, um die Garage zu öffnen oder zu schließen, wird dadurch vollkommen überflüssig. Zudem bietet ein elektrisches Garagentor entsprechend höhere Sicherheit, da dadurch auch vermieden wird, dass die Garage nach dem Ausfahren aus der Garage bei Schnee, Regen oder Hagel geöffnet bleibt, um nicht extra aussteigen zu müssen.

Bodenfliesen in der Fertiggarage oder Doppelgarage

Beim Fliesen legen in der Garage sollte vor allem darauf geachtet werden, dass bei der Verwendung von Bodenfliesen eine eventuelle Rutschgefahr ausgeschlossen wird. Die Experten im Bereich Fliesen Legen können hierzu sicherlich eine kompetente Beratung bieten, denn besonders im Winter, wenn Schnee an den Autoreifen haftet, kann dadurch die Rutschgefahr in der Fertiggarage oder Doppelgarage erhöht werden, wenn der Schnee schmilzt und sich entsprechende Pfützen auf dem Boden oder den Fliesen bilden. Durch ein geschlossenes Garagentor wird zwar die eisige Kälte fern gehalten, doch bei zu extremen Minustemperaturen kann es passieren, dass das Wasser in diesen Pfützen auch in der Garage gefriert.