Mit einer freistehenden Badewanne wird jedes Bad zum luxuriösen Wellness-Tempel

Wer sich eine freistehende Badewanne kauft, erwirbt damit mehr als nur ein Element einer Sanitäranlage. Mit ihren modernen Designs werden diese Badewannen heute zu einem zentralen Element jeder Badezimmereinrichtung und zu einem individuellen Luxusgut.

Dieser Luxus spiegelt sich nicht nur im edlen und zum Teil extravaganten Design, sondern auch in dem Komfort wieder, den die freistehenden Badewannen bieten. Der Wohlfühl-Gedanke steht hier klar im Vordergrund: Bequeme Einstiegsmöglichkeiten, ergonomische Formen und Zusatzeinbauten wie Luft- oder Massagedüsen machen das Baden zu einem wahren Vergnügen. Zudem werden moderne Badewannen aus hochwertigsten Materialien gefertigt, die langlebig und pflegeleicht zugleich sind. Lesen Sie auf Fliesenverlegungen.org alles über die Variantenvielfalt solcher Wannen im zeitgemäßen und antiken Look.

Freistehende Badewannen: Luxus pur

Grundsätzlich scheint der Formenvielfalt bei freistehenden Badewannen keine Grenze gesetzt. So werden Wannen in runder, ovaler oder eckiger Form gefertigt, mit unregelmäßig geschwungenen Rändern, mit Fuß- oder Nackenstützen, praktischen Ablageflächen oder Handtuchhaltern und natürlich in verschiedensten Größen. Wer es minimalistisch mag, findet hier garantiert das passende Stück; aber auch ausgefallene Designs passend zu jedem individuellen Baddekor werden im Handel angeboten.

Auch in Sachen Materialien lassen sich die Designer immer wieder etwas Neues einfallen: Moderne Keramik ist einer der am häufigsten verwendeten Werkstoffe; aber auch Glas, Metall und Naturstein finden Anwendung, beispielsweise als Teil der Verkleidung. Es gibt allerdings auch ungewöhnliche Badewannen, die aus hochwertigem Massivholz bestehen und durch diesen Naturstoff eine äußerst angenehme Umgebung schaffen.

Nostalgisch: Freistehende Badewannen im Retro-Design

Der Retro- oder Antik-Look ist eine besonders romantische Variante der freistehenden Badewannen. Mit Klauenfüßen oder vergoldeten Armaturen, aus Kupfer oder mit Emaille-Überzug erinnern die Modelle an jene Zeiten, in denen solche Badewannen noch ein selbstverständlicher Teil vieler Herrenhäuser waren – nur ist der Komfort heute wesentlich höher. Denn wo früher noch das heiße Wasser mühsam Eimer für Eimer in die Wanne gefüllt werden musste, stehen heute kleine Wellness-Tempel. Dank modernsten Materialien und edlem Design sind freistehende Badewannen heute wahre Wohlfühloasen, die als optische Highlights jedes Badezimmer aufwerten.