RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Aktuelles » Fliesen richtig schützen

Fliesen sind extrem pflegeleichte aber auch anfällige Produkte. Wie schnell passiert es, dass zum Beispiel in der Küche ein schwerer Topf herunterfällt und die getroffenen Fliesen zu Reißen bringt, oder ein Teil der Fliese absplittert. Die entsprechenden Fliesen austauschen zu lassen ist sehr aufwändig und verhältnismäßig teuer. Dem kann man jedoch vorbeugen – im Idealfall direkt nach dem Verlegen der Fliesen.

Fliesen gegen äußere Einflüsse schützen

Das Unternehmen Bad & Pool S. Slupina entwickelte dafür eine alternative Badsanierungsmethode. Die Beschichtungsmethode, nicht vergleichbar mit Produkten aus dem Baumarkt, wurde 1993 entwickelt und über die Jahre hinweg immer weiter ausgebaut. Slupina beschichtete Fliesen sind gegen Schmutz, Wasser und Keime, Säuren und Laugen, Stöße und Abnutzung geschützt. Die Methode ist auch für Mosaikfliesen geeignet. Des Weiteren sind auch transparente Beschichtungen möglich.
Insbesondere Mosaike sind sehr empfindlich – die Beschichtung bietet umfassenden Schutz, damit sie lange etwas von den schönen Fliesen haben.
Das Besondere an der Slupina Beschichtung: Diese kann im Badezimmer nicht nur auf Wand- und Bodenfliesen aufgetragen werden, sondern auch auf Bade- und Duschwanne, Badmobiliar uvm.

Die Beschichtung, in verschiedenen Farben erhältlich, kann mit Farbchips, Ornamenten Bordüren und Marmoreffekten versehen werden – es entsteht ein Badezimmer nach Wünschen des Kunden. Auch GFK- Pools können versiegelt werden: Die Beschichtungsfarbe kann auch im Pool angewandt werden. Die
Poolbeschichtung / Schwimmbadbeschichtung hält Chlor, den erosiven Kräften des Wassers und wechselnden Temperaturen stand.
Die alternative Methode der Fliesen – Versiegelung ist auf sämtlichen Fliesenarten anwendbar und wird von den Slupinas europaweit angeboten…

Weitere Informationen darüber, wie auch sanierungsbedürftige Fliesen schnell und unkompliziert mittels der alternativen Badsanierungsmethode erneuert werden können, findet man auf diesem Handwerker – Portal.

© 2010 Fliesenverlegungen.org · RSS:Artikel