RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Fliesenarten » Naturstein: Natur pur für den Boden

Naturstein

Naturstein: Natur pur! © jonastone - flickr.com

Auch wenn Fliesen aus Keramik für Küche und Bad die perfekte Wahl sind, suchen Hausbesitzer für den Wohnraum oftmals Materialien, die eine wärmere Ausstrahlung haben. Naturstein liegt hier voll im Trend. Allgemein werden alle Gesteine, die in der Natur vorkommen, als Natursteine bezeichnet. Die Einsatzmöglichkeiten sind dementsprechend grenzenlos. Wer es mediterran bevorzugt, kann seine Terrassenplatten aus Naturstein kaufen – Terracotta ergänzt hier einen natürlichen Garten besonders gut. Sie bevorzugen ein ausgefallenes, einzigartiges Ambiente? Dann ist Fossilmarmor die richtige Wahl. Versteinerungen und Gestein sind in zahlreichen Mustern und Farbnuancen erhältlich, die Eleganz in jeden Raum zaubern.

Beim Einsatz im Außenbereich sollte der Hausbesitzer sich jedoch beim Fachmann beraten lassen, ob die ausgesuchten Naturstein Fliesen auch wirklich frostbeständig sind. Sonst können sich nach dem ersten Winter bereits hässliche Risse zeigen, die das Gesamtbild einer Terrasse erheblich beeinträchtigen.

Naturstein: unbegrenzte Möglichkeiten

Im Innenausbau sind dem Hausherren hingegen so gut wie keine Grenzen gesetzt. Nur der Geschmack bestimmt das Design. Mögliche Gesteine, die zur Gruppe Naturstein gehören, sind neben den bereits genannten: Schiefer, Kalkstein, Sandstein, Travertin und auch Marmor. Hier sollten Sie die passenden Fliesen auch danach aussuchen, ob der Bodenbelag in stark beanspruchten Bereichen zum Einsatz kommen soll, da einige Natursteine weicher sind als andere und nicht ganz so strapazierfähig. Dies ist besonders bei bodengleichen Duschen der Fall.

Auch eine Naturstein Wandverkleidung kann eine besondere Atmosphäre in einem Raum hervorrufen. Besonders im Badezimmer ist dieser Einsatz in der letzten Zeit immer beliebter geworden. Schöner Nebeneffekt: Da Naturstein ein hervorragender Wärmespeicher ist, bleibt das Badezimmer auch warm, wenn die Heizung längst herunter gedreht wurde.

Wem die Vielfalt an Farben, die von der Natur vorgegeben wird, nicht ausreicht, kann zusätzlich auf eine Oberflächenbehandlung zurückgreifen. Hierbei sollte jedoch wiederum beachtet werden, dass spiegelglatt polierte Oberflächen auch über eine verminderte Rutschfestigkeit verfügen. Der Einsatz derartig behandelter Natursteine bietet sich also nicht für Nassbereiche wie Küche oder Bad an.

© 2011 Fliesenverlegungen.org · RSS:Artikel