RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Aktuelles » Fliesentrends: Neue Kacheln fürs Heim

Fliesen sind Bestandteil fast jeder Wohnung: Neben ihrer klassischen Funktion als Boden- und Wandbelag in Bad und anderen Feuchträumen erobern Fliesen inzwischen andere Wohnbereiche. Dort müssen Sie besonderen optischen Ansprüchen genügen. In diesem Jahr stehen neue Funktionen der Fliese im Vordergrund.

Fliesen sind aus keinem Badezimmer wegzudenken.

Fliesen sind nicht nur leicht zu reinigen, sondern haben mittlerweile viele weitere positive Eigenschaften - © DAVINCI Haus by flickr

Eines sei allerdings vorweggenommen: Zur Fliese gehört auch eine fachgerechte Verlegung. Nur dann kann sie ihre Funktion voll gewährleisten. Auch wenn das Verlegen in Eigenregie zunehmend beliebter wird, sollten Fliesen optimalerweise vom Fachmann verlegt werden. Ein Wasserschaden wegen unsachgemäßer Verlegung, Sprünge in Fliesen wegen falscher Kleber sollten bei fachgerechter Verlegung durch einen Fliesenleger nicht vorkommen. Ebenso spart am falschen Ende, wer zur Billigware greift. Abriebklasse 3, für stark beanspruchte Böden auch Klasse 4, sind in den meisten Fällen die optimale Wahl. Der Trend zur großformatigen Fliese erleichtert zwar das Verlegen, erfordert aber den passgenauen Zuschnitt – und dazu wieder den Fachmann mit dem richtigen Werkzeug.

Fliesentrends 2012

In diesem Jahr sind einige interessante Trends auf dem Fliesenmarkt zu beobachten. Zwar gibt es in Form und Design keine gravierenden Neuerungen, da in diesem Bereich nach wie vor für eine große Auswahl gesorgt ist. Aber die Verwendung in Wohnräumen, vor allem in Verbindung mit den wieder häufiger verwendeten Fußbodenheizungen, bringt Innovationen mit sich: die Fliese als Geruchsfilter.

Ein natürlich vorkommendes Mineral aus der Vulkanasche verleiht der Fliese diese zusätzliche Eigenschaft. Sie kann unangenehme Gerüche absorbieren, nimmt wie ein Schwamm überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und gibt diese auch wieder ab, wenn die Raumluft zu trocken wird. Außerdem wird der Fliese zugetraut, dass sie gesundheitsschädliche Substanzen reduziert.

Derartige Eigenschaften sind natürlich vor allem für Asthmatiker und Allergiker interessant, für die beispielsweise ein Teppichboden problematisch ist. Die Fliese dagegen ist ein Naturprodukt; Ausdünstungen wie bei einem Laminatboden oder anderen Kunststoffen kommen bei ihr nicht vor.

Es lohnt sich also, auf dem Fliesenmarkt nach einem guten Bodenbelag zu suchen. Moderne Fliesen bringen weitere Eigenschaften mit, die früher das Verlegen auf Feuchträume beschränkt haben. So gibt es jetzt Fliesen mit trittsicheren Strukturen oder Rutschhemmung, was zum Beispiel besonders für steile Treppen interessant ist. Der Fachmann berät und zeigt, welche Fliese für den jeweiligen Anwendungsfall besonders geeignet ist.

© 2012 Fliesenverlegungen.org · RSS:Artikel